Facebook und die Gemeinschaftsstandards

Und plötzlich verstößt ein völlig sachlicher Auszug eines wissenschaftlichen Sicherheitsberichtes des Paul-Ehrlich-Institutes gegen die Gemeinschaftsstandards von Facebook. (keinerlei persönlicher Angriff, nur die Redewendung „na ja — ned bös sein —“ stammt von dem Beitrag, auf den geantwortet wurde)

Das Paul-Ehrlich-Institut in Langen ist das deutsche Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel. Der neue Behördenname löste am 23. Juli 2009 die alte Bezeichnung Bundesamt für Sera und Impfstoffe ab. Es ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des deutschen Bundesministeriums für Gesundheit.

Der Textauszug stammte von diesem „Sicherheitsbericht“ vom 23.03.2021:
https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-12-03-21.pdf?__blob=publicationFile&v

Dazu gab es noch einen Link zu einem Beitrag vom „standard.at“ vom 3. März 2021, mit dem Titel:

Tests und Todesfälle: Was Frauen und Männer bei Corona unterscheidet mit einer Grafik mit dem Titel „Wie Männer und Frauen Covid-19 überstehen“

https://www.derstandard.at/story/2000124554302/tests-und-todesfaelle-was-frauen-und-maenner-bei-corona-unterscheidet?fbclid=IwAR2LMhPfuoMfRsgvlAvioMwp9-y_5ph_3YibUTh6v3j-SjR9yTqh5MmtOEo


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.