„Betonte“ Formen des Personalpronomens

Wir befassen uns hier mit den „betonten“ (langen/mehrsilbige) Formen des Personalpronomen.

Der Akkusativ des uns schon bekannten Demonstrativpronomens αυτόςήόdieser kann auch als entsprechende Form des Personalpronomens gebraucht werden. Diese wird häufig als die „betonte“, d. h. auch längere (zweisilbige) Form des Personalpronomens bezeichnet. Damit steht sie im Gegensatz zur „unbetonten“, kurzen (einsilbigen) Form dieses Pronomens (wie im Beitrag zuvor).
Die betonte Form ist zur Hervorhebung oder beim Gegensatz zu anderen Personen anzuwenden, ganz wie die Nominativen Formen εγώ, εσύ, αυτός –ή -ό (siehe Beitrag: Κι εγώ είμαι Αυστριακός): Αυτές τις ξέρουμε. Wir kennen sie (feminin Plural, hervorgehoben), exakt wörtlich:  Diese (Frauen) – wir kennen sie. Ähnlich z. B. Αυτήν την ξέρω, αλλά αυτόν δεν τον ξέρω. Ich kenne sie, aber ich kenne ihn nicht. Man beachte, dass also gewöhnlich, wenn die betonte Form gebraucht wird, auch noch die unbetonte hinzutritt.

Eine sehr wichtige und häufige Verwendung der betonten Formen ergibt sich nach Präpositionen — hier ist die unbetonte Form nicht möglich: μερικοί απ‘ αυτούς einige von ihnen (wörtlich: einige von diesen). Ähnlich: για αυτόνfür ihn oder με αυτήmit ihr. Die betonte Form αυτόνihn behält ihr End in allen Fällen, genau wie die unbetonte Form τον.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.